DIE ENTWICKLUNG EINER MALERIN

Rosina verbrachte die Kindheit und Jugend auf dem elterlichen Hof in der Ramsau, in einer reichen Natur - einer Naturlandschaft ebenso wie einer Kulturlandschaft.
Sie war viele Jahre Hausfrau und führte eine Frühstückspension, ist Mutter dreier Söhne und lebt und arbeitet in Schladming.

Wenn jede Kreativität - auch - ein Wiederfinden der Kindheit bedeutet, so trifft das für Rosina zu. Aus sich heraus beginnt sie mit der Ausbildung ihres vielseitigen Talentes als die Zeit dafür reif ist, und auf eine sehr weibliche und äußerst zielstrebige Art folgt sie ihren Neigungen, bringt ihre künstlerische Begabung zur Entfaltung und versucht ihrer Innenenwelt malerisch Ausdruck zu verleihen. Mehr und mehr vermag sie einem sicheren und drängenden Gefühl für Harmonie und Anmut Gestalt zu geben.

Rosina ist sich ihrer Wurzeln immer bewußt und so beginnt ihre künstlerische Entwicklung mit der Restaurierung und Bemalung von Bauernmöbeln, aber die damit verbundene intensive Auseinandersetzung weckt weitergehendes Interesse. Die Ausbildung im Kunst- und Bildungszentrum Geras ist solide und umfassend und zu ihrer tiefen Verbundenheit mit der bäuerlichen Kultur, ihrer Intuition, dem Gefühl für Material, handwerklichem Geschick und kreativen Talent kommen Fachwissen und Sachverstand. Rosinas Víelseiitigkeit und ihre starke Persönlichkeit, die auch spürbar wird, wenn sie Möbelstücke 'nur' restauriert, finden in vielen künstlerischen und kunsthandwerklichen Arbeiten ihren Ausdruck. Überlieferte Techniken verwendet sie für höchst eigenständige Gestaltungen, und wenn sie in Anlehnung an Traditionen - und diese fortsetzend - Möbel und Keramiken bemalt, sind jene dann Ausdruck einer ganz persönlichen Sichtweise.
Der Genuß und Freude, die ihr kreative Arbeit und Malerei geben können, sind deutlich sichtbar, betrachtet man von ihr bemalte Seide, selbst entworfene und genähte Kleider oder von ihr entworfenen Schmuck - eine Belebung und Bereicherung originärer Trachten.
Die Aquarellmalerei und die Malerei in Mischtechnik als sehr freien und anspruchsvollen Formen" des künstlerischen Ausdrucks stehen durch Rosinas handwerkliche und technische Fertigkeiten - und dem damit geöffneten 'malerischen' Horizont” - auf gutem Fundament.


Farbe ist eine Angelegenheit des Geschmacks und der Sensibilität. Jede Farbe birgt in sich eine Seele. Wenn man die Malerei über alles liebt, genügt es nicht, sein Handwerk zu verstehen, man muß auch innerlich dabei sein. Ich möchte Harmonie und Anmut finden - und Freude schenken.